Kunsttherapie

Kunsttherapie

Kunsttherapie ist in jedem Alter möglich, da es einfach Spaß macht, mit Farben und Formen zu experimentieren. Beim Ausprobieren der unterschiedlichsten Farbmaterialien und Maltechniken bemerkt man schnell, dass in jedem viel Kreativität steckt und die Produkte oft sehr sehenswert sind.

Neben den Farben biete ich auch Speckstein- , Ytong-, Ton- und Gipsarbeiten an. Und so mancher entdeckt dann, dass auch bildhauerische Fähigkeiten in ihm stecken.

Da die Farben und Materialien sehr auf unser inneres Erleben wirken, setzte ich die Kunsttherapie häufig bei psychischen Störungen, wie Depressionen, Burnout, Zwängen oder Angstzuständen ein.

Hilfreich ist sie auch zur Verarbeitung mancher Krisen, wie z.B. als Unterstützung bei einer schweren Erkrankung oder bei Partner- oder Arbeitsverlust. Es ist eine andere Sichtweise, wenn man Themen mit Farbe aufs Papier malt und häufig wird ein schöpferischer Prozess in Gang gesetzt, der in einem andere Gefühle und Möglichkeiten aufkeimen lässt.

Für Kinder ist das freie Malen, ohne Vorgabe einfach wunderbar. Alles ist schön, sie können einfach ausprobieren und experimentieren. Dies ist für ihre Psyche gut, für ihre Grafomotorik und somit auch für ihr Schriftbild.